John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie 12" Vinyl 2LP Album

"Blues Gigant" is a double 12" LP compilation album it was released in 1970 and includes tracks with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley and John McVie.

Album Front Cover Photo of John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie

John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie Essential Information

Music Genre:

Blues ( British )

Label & Catalognr:

 Decca 6.28 117

Media Format:

Record Format: 12" Vinyl Stereo Gramophone Record
Total Album (Cover+Record) weight: 460 gram  

Year & Country:

1970 Germany

Transcript of the original linery notes by Anton Witkamp

Transcript of the Liner notes of the Album "Blues Giant" in which Anton Witkamp explains ( in German language ) the History of British Blues during the 1960s

 Schon 1963 waren junge englische Zuhörer reif für den Blues. Die ersten Schallplatten der Beatles, der Rolling Stones, der Yardbirds, des Dave Berry usw. waren stark von amerikanischen Sängern, wie Chuck Berry und Bo Diddley, beeinflußt, die bis dahin nur bei einer kleinen Anzahl von treuen Blues-Fans bekannt waren.

 Im Laufe der Jahre gingen die Beatles ihren eigenen Weg, aber die Rolling Stones blieben dem Blues treu. 1964 nahm die Gruppe Willie Dixons »Red Rooster« auf und gab damit ihren besten Beitrag zum britischen Blues. So wie die Jahre vergingen, entfernten sich auch die Stones vom Blues, aber kehrten 1968 mit ihrem großartigen »Beggar's Banquet«-Album dazu zurück.

  Obwohl die obengenannten Gruppen die Ohren der Fans für die Musik von Berry und Bo Diddiey öffneten, war der eigentliche Blues noch immer nur den wenigen Lesern der »Blues Unlimited« bekannt. Nur zwei »authentische« englische Blues-Musiker machten etwas Geld in kleinen Clubs, nämlich Alexis Korner und John Mayall.

 Korner hatte eine Gruppe mit dem verstorbenen Cyril Davies, Charlie Watts und Long John Baldry. Alexis fing in den frühen 60er Jahren an, Aufnahmen mit Decca zu machen, und ist noch immer ganz dabei. John Mayall stammt aus Manchester und machte seine ersten Schallplattenaufnahmen für Decca mit Cyril Davies' früherem Gitarristen Bernie Watson.

 Anfang 1966 schloß sich Mayall mit dem früheren Yardbirdspieler Eric Ciapton zusammen, und sie produzierten die hervorragende »Bluesbreakers«-LP. Die Besetzung dieser Gruppe änderte sich plötzlich, als Clapton und der Baß-Gitarrist Jack Bruce aus-schieden, um »The Cream« zu gründen.

 Es muß ziemlich schwierig gewesen sein, guten Ersatz zu finden. Schließlich übernahm Peter Green Erics Job, und sie produzierten eine LP, genannt »A Hard Road«. Einige Monate später verließ Green die Blues-breakers, um seine eigene Gruppe zu bilden; das gleiche taten der Schlagzeuger Aynsley Dunbar und der Baß-Gitarrist John McVie.

 Ohne Gruppe nahm John seine neue LP im Mai 1967 auf, die den traurigen Titel »The Blues Alone« bekam. Die Besetzung der neuen Bluesbreakers überraschte viele Fans, denn die Band hatte zwei Bläser. Diejenigen jedoch, die enttäuscht waren, änderten ihre Meinung, sobald »Crusade« herauskam.

 Die Bläser paßten gut zur Gruppe, der Schlagzeuger Keef Hartiey war eine Sensation, und Mayall hatte einen Gitarristen der Spitzenklasse, genannt Mich Taylor, entdeckt. Der Talentsucher John Mayall hatte es wieder geschafft!

 Obwohl die Besetzung der Bluesbreakers in den darauffolgenden Jahren mehrmals wechselte, blieben die Bläser und Mick Taylor ein Teil der Gruppe. Ganz unerwartet löste John kurz nach einer erfolgreichen Tournee durch Holland die Gruppe auf.

 Einige Monate später reiste er mit einem Quartett durch die Vereinigten Staaten — mit einem neuen Schlagzeuger, einem neuen Baß-Gitarristen und Mich Taylor war John wieder obenauf. »Blues from Laurel Canyon« hat uns bewiesen, daß John Mayall ein Bandleader erster Klasse ist.

 Ich kenne andere be-rühmte Gruppen, die ihre Besetzung nur wenige Male wechselten und trotzdem praktisch (fast) von der Szene verschwanden. Ihnen fehlte ein starker Leader, ein Talentsucher und Kämpfer, ihnen fehlte ein Mann wie John Mayall. Seine Kraft und sein Talent hat die Musik seiner Band auf einem dauerhaften hohen Niveau gehalten und hat uns viele, viele erfreuliche Stunden zum Zuhören gebracht.

 Anton Witkamp

John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie Production & Recording Information

Album Packaging

The inner pages of this album cover contains photos and liner notes This 12" LP vinyl music record comes comes in a Fold Open Cover (FOC), which is also also known as a Gatefold cover.


Musicians:
  • John Mayall
  • Peter Green
  • Mick Taylor
  • Keef Hartley
  • John McVie
Tracklisting Side One:
  1. Man Of Stone
  2. Rubber Duck
  3. My Time After Awhile
  4. The Stumble
  5. Another Kinda Love
  6. Medicine Man
Tracklisting Side Two:
  1. When I'm Gone
  2. Top Of The Hill
  3. Driving Sideways
  4. Double Trouble
  5. Leaping Christine
  6. Little Girl
Tracklisting Side Three:
  1. Brand New Start
  2. Open a New Door
  3. Tears in my Eyes
  4. Sonny Boy Blow
  5. I Wanna Teach You Everything
  6. No More Tears
Tracklisting Side Four:
  1. Down The Line
  2. There's Always Work
  3. Someday, After Awhile
  4. Streamline
  5. Broken Wings
  6. It's Over

John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie High Resolution & Quality Photos

Front Cover Photo Of John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie

Front Cover Photo Of John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie

Note: The images on this page are photos of the actual album. Slight differences in color may exist due to the use of the camera's flash. Images can be zoomed in/out ( eg pinch with your fingers on a tablet or smartphone )

Photo of album Inner cover John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie

Photo of album Inner cover John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie

Photo of album Inner cover John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie

Photo of album Inner cover John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie

Close up of John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie record's label

Photo of record label of John Mayall - Blues Giant with Peter Green, Mick Taylor, Keef Hartley, John McVie


Index of JOHN MAYALL Vinyl Album Discography and Album Cover Gallery